Maschinenbau – Fakultät 7: Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Highlights und Projekte

Hier stellen wir Forschungshighlights und aktuelle Projekte aus den vier Schwerpunkten der Fakultät 7 vor.

Verbundinitiativen

Die Einwerbung von und Beteiligung an extern geförderten interdisziplinären Verbundinitiativen sind wichtige Erfolgsindikatoren für die Forschungsleistung einer Universität und ihrer Fakultäten.

Forschungsverbünde mit Beteiligung der Fakultät 7:

Der Exzellenzcluster 2075: Daten-integrierte Simulationswissenschaft (SimTech) ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderter, interdisziplinärer Forschungsverbund auf dem Gebiet der Simulationswissenschaft.

Beteiligte Professorinnen und Professoren der Fakultät 7

EXC 2075 – SimTech

Der Exzellenzcluster 2120: Integratives computerbasiertes Planen und Bauen für die Architektur (IntCDC) setzt auf das volle Potential digitaler Technologien, um das Planen und Bauen neu zu denken und durch einen systematischen, ganzheitlichen und integrativen computerbasierten Ansatz wegweisende Innovationen für das Bauschaffen zu ermöglichen.

Beteiligte Professorinnen und Professoren der Fakultät 7

EXC 2120 – IntCDC

Das in der Medizintechnik angesiedelte Graduiertenkolleg 2543: Intraoperative multisensorische Gewebedifferenzierung in der Onkologie arbeitet an der Entwicklung neuer Sensoriken. Sie sollen es Chirurginnen und Chirurgen in der Krebs-Behandlung ermöglichen, während der Operation mit hoher Auflösung bösartiges von gesundem Gewebe zu unterscheiden, und so helfen zu entscheiden, ob das Gewebe entfernt oder erhalten werden soll.

Teilprojektleiterinnen und Teilprojektleiter aus der Fakultät 7
Beteiligte Institute der Fakultät 7
Teilprojekte mit Beteiligung der Fakultät 7
  • Diskriminierung tieferliegender Gewebeschichten mittels modellgestützter optischer Sensorik
  • Gewebedifferenzierung mittels Infrarot-Spektroskopie
  • Gewebedifferenzierung durch elektrische Impedanz-Spektroskopie
  • Intraoperative Navigation & Multiphysikalische Gewebemodellierung
  • Multimodale Sensorfusion

Presseinfo: neues GRK 2543

Der Sonderforschungsbereich 1244: Adaptive Hüllen und Strukturen für die gebaute Umwelt von morgen geht der Frage nach, wie angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung und schrumpfender Ressourcen künftig mehr Wohnraum mit weniger Material geschaffen werden kann. 

Teilprojektleiterinnen und Teilprojektleiter aus der Fakultät 7
Beteiligte Institute der Fakultät 7
Teilprojekte mit Beteiligung der Fakultät 7

SFB 1244

Das DFG Schwerpunktprogramm 2086: Oberflächenkonditionierung in der Zerspanung hat zum Ziel für Zerspanungsprozesse unter kombinierter Nutzung von in-process einsetzbarer Softsensorik und Prozesswissen in Form von Prozess-, Geometrie- und Werkstoffmodellen dynamische Vorsteuerungen bzw. -regelungen aufzubauen, die es gestatten, in metallischen Bauteilen gleichzeitig definierte Geometrien und Randschichtzustände einzustellen. 

Projektleiterinnen und Projektleiter aus der Fakultät 7
Beteiligte Institute der Fakultät 7
Projekte mit Beteiligung der Fakultät 7

SPP 2086

UNICARagil beschäftigt sich mit dem automatisierten Fahren und neuen Mobilitätskonzepten. Dabei ist die Realisierung von neuartigen Fahrzeugkonzepten im Fokus des Vorhabens. An dem Projektkonsortium sind über 100 wissenschaftliche Mitarbeiter beteiligt. Ziel ist es, modulare Architekturen aus Hardware-und Softwarekomponenten für automatisierte und fahrerlose Fahrzeugkonzepte zu entwickeln darunter auch neue Dynamikmodule und Sensormodule.

Neben der Universität Stuttgart sind auch die RWTH Aachen, die Technische Universität München (TUM), das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Technische Universität Braunschweig, die Universität Ulm, die Universität Passau und die Technische Universität Darmstadt als Projektpartner beteiligt.

Beteiligung aus der Fakultät 7

Der von Prof. Hans-Christian Reuss geleitete Lehrstuhl Kraftfahrzeugmechatronik am Institut für Fahrzeugtechnik Stuttgart (IFS)  ist im Projekt UNICARagil für die mechatronische Architektur, die Stammhirnhardware sowie die Energieversorgung inklusive der thermischen Konditionierung zuständig.

UNICARagil

Technik-Highlights

Projekte mit Beteiligung der Fakultät 7:

Zusammenarbeit und Netzwerkbildung wirtschaftsnaher Forschungseinrichtungen für Chancengleichheit in MINT (ZusaNnah) ist ein Projekt im Förderbereich "Strategien zur Durchsetzung von Chancengleichheit für Frauen in Bildung und Forschung" ("Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen") gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Beteiligte Professorinnen und Professoren aus der Fakultät 7
  • Prof. Dr. Meike Tilebein
    Projektleitung
Beteiligte Institute der Fakultät 7

ZusaNnah

Stiftungsprofessuren

Aktuell sind an der Fakultät 7 folgende Stiftungsprofessureneingerichtet:

  • Kraftfahrzeugmechatronik: Prof. Hans-Christian Reuss, Stifterverband
  • Optik-Design und Simulation: Prof. Alois Herkommer, Stiftungskonsortium
  • Schienenfahrzeugtechnik: NN, Stifterverband

Kontakt

 

Fakultät 7: Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik

Geschäftsstelle: Pfaffenwaldring 9, Raum 5.226, 70569 Stuttgart

Zum Seitenanfang